Wissenswertes


Kristallisierung als Qualitätszeichen

Ein bekanntes Vorurteil sollten Sie übrigens vergessen: kristallisierter Honig ist nicht von minderer Qualität! Ganz im Gegenteil: gerade die feine Kristallisierung ist ein Zeichen dafür, dass es sich um ein qualitativ hochwertiges Produkt handelt.

Ein sehr schlimmes Vorurteil ist, dass viele Leute der Meinung sind, dass der Imker Zucker in den Honig gegeben hat wenn der Honig kristallisiert.

Bei der Gewinnung ist der Honig klar und dickflüssig. Im Laufe der Lagerzeit wird er jedoch fest, da der Traubenzucker, der im Honig enthalten ist, kandiert.
Je höher der Anteil an Traubenzucker, desto schneller setzt dieser natürliche Vorgang ein (z.B. Kleehonig). Überwiegt jedoch der Fruchtzucker, bleibt der Honig ein bis zwei Jahre flüssig (z.B. Waldhonig).

Bei besonders wasserarmen Sorten treten so genannte Blüten auf, die die oberste Schicht des Honigs weiss erscheinen lassen.
Meist ist dies auf Grund der Zusammensetzung bei Blütenhonig (Frühling) der Fall.

Dies ist ein natürlicher Prozess, der die Qualität nicht beeinträchtigt.

Um kristallisierten Honig zu verflüssigen, stellt man ihn in ein warmes Wasserbad (maximal 40 Grad). Eine direkte Erwärmung (z.B. im Mikrowellengerät) sollte unbedingt vermieden werden.

Haltbarkeit von Honig

Honig ist bei idealer Lagerung (dunkel und nicht zu warm) fast ewig haltbar.
Das Lebensmittelrecht schreibt aber eine Deklaration der Haltbarkeit von einem Zeitraum von 2 Jahren vor.

Leider gibt es aber auch immer wieder Imker die eine verminderte Haltbarkeit angeben - .............., denn wenn der Honig mit einer Haltbarkeit von nur 6 Monate deklariert ist so muss der Endkunde früher wieder einkaufen ;-))))

Bitte prüfen Sie das und stellen Sie die nötigen Fragen an den betreffenden Imker.

Importhonig

Leider wird der Markt mit Billig-Importen aus aller Welt überschwemmt.

Neben Mischhonigen aus aller Welt deren Herkunft ungewiss ist, gibt es aber auch Importhonig aus zertifizierten Betrieben.

Bitte achten Sie unbedingt auf die Herkunft Ihres Honigs ...

Augen auf beim Honigkauf!

Klar, die Bestäubung der Pflanzen und Gewinnung von Honig ist wichtig, aber nicht um jeden Preis.